Alles was Sie zum Thema Bruststraffung (“Mastopexie”) wissen müssen

Was versteht man unter einer Bruststraffung?

Die Bruststraffung ist die Anhebung der Brüste (Breast Uplift).
Die Form der weiblichen Brust kann sich durch viele Faktoren wie zum Beispiel eine Schwangerschaft, Gewichtsverlust und Stillen in den Jahren verändern. Viele Frauen beschweren sich über Ihre hängenden und schlaffen Brüste.

Eine Bruststraffung, auch Mastopexie genannt ist ein kosmetischer Eingriff. Durch das Entfernen von überschüssiger Haut und Straffung der umliegenden Brustgewebe werden die schlaffen Brüste angehoben.

Mit der Bruststraffung Operation kann Ihr Chirurg auch die Größe und die Position der Auerola ändern.

Besonders häufig klagen Frauen über:

-Keine Tops ohne BH tragen zu können
-Eine begrenzte Auswahl an Kleidung
-Ein geringes Selbstvertrauen
-Das Gefühl weniger feminin und attraktiv zu wirken
-sich alt zu fühlen

Durch die Mastopexie (Bruststraffung) werden jegliche Probleme mit Hängebrüsten beseitigt.

Wie läuft eine Bruststraffung ab?

Bei der Operation wird überschüssiges Fettgewebe entfernt und das umliegende Gewebe gestrafft. Es ist auch möglich eine Bruststraffung mit einer Brustvergrößerung zu kombinieren.

Dauer der Bruststraffung: Die Operation nimmt im Durchschnitt 2-3 Stunden in Anspruch.
Anästhesie: Es wird unter Vollnarkose operiert.
Aufenthalt: stationär
Einschnitt (Inzision): Es gibt eine große Auswahl an Schnitttechniken, die für eine Bruststraffung in Frage kommen. Ihr Chirurg wird unter Berücksichtigung der Größe, Form und der Elastizität des Gewebes, die für Sie geeignetste Methode auswählen.

Die 3 häufigsten Schnittmethoden bei einer Bruststraffung:

  1. Der Schnitt wird entlang der Warzenhof gesetzt.
  2. Der Schnitt wird entlang der Warzenhof senkrecht nach unten und horizontal entlang der Brustfalte geführt.
  3. Der Schnitt wird entlang der Warzenhof und vertikal nach unten in Richtung der Brustfalte gemacht.

Anhebung und Neuformung: Nach dem Einschnitt wird das unterliegende Brustgewebe angehoben und neu geformt. Überschüssige Haut unterhalb der Brust oder aus dem Warzenhof  wird entfernt, um die gewünschte Form und Straffheit zu erhalten. Ihre Brustwarzen und der Warzenhof werden entsprechend auf die Größe ihrer neuen Brüste angepasst.
Schließung des Einschnittes: Die Einschnitte werden mit einem speziellen Hautklebegel oder entsprechendem chirurgischen Band verschlossen. Die Schnittlinien sind nach der Operation deutlich sichtbar, verschwinden jedoch im Laufe der Zeit.

Verhalten vor der Operation

Im Folgenden finden Sie allgemeine Hinweise, die vor dem Eingriff von Ihrem Chirurgen durch einige spezielle Anweisungen ergänzt werden.

• Durchführung eines Gesundheits-Check-ups, damit Ihre Eignung für die Brustvergrößerung sichergestellt wird.
• Nehmen sie keine Aspirin, Ibuprofen oder andere entzündungshemmende Medikamente ein.
• Verzichten Sie 2 Wochen vor der Operation auf das Rauchen.
• Vermeiden Sie einen Tag vor der Operation auf den Konsum von Alkohol.
• Entfernen Sie Ihr Make-Up, andere Kosmetika und Schmuck.
• Nehmen Sie 8 Stunden vor der Operation kein Essen oder Trinken zu sich.
• Tragen Sie keine Kontaktlinsen am Tag Ihrer Operation.

Verhalten nach der Operation

Sie werden von Ihrem Chirurgen über zu vermeidende Aktivitäten und Tätigkeiten informiert. Nach der Operation wird Ihnen ein dünner spezieller Pflaster („Steri-Strips“) angelegt, der sich etwa 10 Tagen nach Ihrer Bruststraffung auflöst. Ein weiterer Termin zur Entfernung von Fäden ist nicht nötig, da spezielle selbst auflösende Nähte unterhalb der Haut verwendet werden. Bereits einen Tag nach der Brustoperation können Sie den Verband entfernen und eine Dusche nehmen.

Zur Nachsorge empfehlen wir folgende Punkte zu beachten:

• Vermeiden Sie harte körperliche Anstrengungen.
• Stellen Sie sicher, dass die Nähte jederzeit trocken sind.
• Tragen Sie 2-3 Tage nach der Bruststraffung einen speziell unterstützenden BH.
• Einnahme von bestimmten Medikamenten (nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Chirurgen)
• Vermeiden Sie Schwimmbäder und Pools.
• Vermeiden Sie die Verwendung bestimmter Körpergele und Cremes an den behandelten Stellen.
• Eine ausreichende Hydration ist von hoher Wichtigkeit.

Das Resultat der Bruststraffung 

Schauen Sie sich in unserer Galerie die „Vorher-Nachher“ Bilder von erfolgreichen Bruststraffungen an.

Wenn Sie..
– Ihr Selbstvertrauen steigern
– sich attraktiv und jung fühlen,
– Ihre straffen Brüste zurück haben,
– eine größere Auswahl an modischer Kleidung genießen,
– Ihr Top ohne BH tragen,
– Ihre Lieblingsbikini wieder tragen möchten

Kontaktieren Sie MCAN Health für eine Brustvergrößerung!

avatar
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
  Subscribe  
Notify of
Get a free quote from MCAN Health Turkey