An Important Announcement About COVID-19: MCAN Health continues offering its services to patients and helps them to book their treatments. Both video and audio consultations are available. Read More
Read More

Die Direkte Haar Implantation (DHI), auch bekannt als FUE Haartransplantation ohne Rasur, ist eine Haartransplantationstechnik, welche mit speziellen DHI Stiften, sogenannten DHI Implanter oder CHOI Stifte durchgeführt wird. Mit dem speziellen Stift werden die Haarwurzel, ohne vorher die Kanäle zu öffnen, direkt in die zu behandelnden Bereiche eingepflanzt.

Kostenlose Beratung

Hinterlassen Sie uns Ihre Nummer und wir werden uns bald zurückmelden
Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzerklärung zu.

Wie wird die DHI-Haartransplantation durchgeführt?

1. Die Haarwurzel, die einen Durchmesser kleiner als 1 haben, werden mit einem speziellen Mikromotor entnommen und gesammelt. Der Spenderbereich wird dafür nur gestutzt.

2. Die gesammelten Grafts werden in den Choi Stift übertragen.

3. Die Haarwurzel werden mit dem speziellen Implanter (CHOI-Stift) in den Empfängerbereich eingepflanzt. Gleichzeitig werden dabei die Kanäle geöffnet. Mit dem Implanter ist es möglich die Winkel, die Tiefe und die Richtung der Follikel genau zu kontrollieren.

Alles was Sie über DHI wissen müssen

  1. Es gibt keine Blutungen bei der DHI Implantation, da sie mit einem speziellen Implanter durchgeführt wird, ohne Kanäle zu öffnen.
  2. Es kommt zu keiner Verkrustung bei der DHI.
  3. Mit der FUE ist es möglich 45-60 Grafts pro cm² einzupflanzen, mit DHI jedoch 80-90 Grafts pro cm² ohne die Blutzufuhr der Kopfhaut zu beeinflussen. Das bedeutet die maximale Dichte kann mit DHI erreicht werden. Zum Beispiel können bei Geheimratsecken maximal 1000 Grafts mittels FUE transplantiert werden, bei der DHI-Technik für dieselbe Stelle 2000 Grafts.
  4. Die maximale Anzahl an Grafts in einer Sitzung mittels DHI kann um die 2000 Grafts betragen, wobei sie für FUE bis zu 5000 Grafts sein kann. Daher braucht ein Patient, welcher mehr als 2000 Grafts benötigt mehr als eine Sitzung mit DHI.
  5. Um einen bestimmten Winkel und eine Richtung zu geben ist es viel einfacher und erfolgreicher mit einem speziellen Implanter (Stift) während der DHI zu arbeiten
  6. Bei der DHI muss die Spenderseite nur gestutzt werden. Bei FUE müssen die Haare vorr der Operation ganz rasiert werden.
  7. Die Patienten, welche DHI hatten, können schneller Ihrer normalen Routine nachgehen als Patienten die FUE hatten.
  8. Die Genesung ist schneller bei DHI.

Vorteile der DHI-Technik

Die direkte Haar Implantationstechnik bietet den natürlichsten Look und die höchste Haardichte. Die Narben sind minimal und es kommt zu keinen Blutungen während der Implantationsphase. Das Risiko von Verkrustungen ist sehr niedrig, denn bei der DHI Methode werden nicht wie bei anderen Methoden die Kanäle einzeln geöffnet. Dadurch verkürzt sich die Genesungszeit bei DHI Patienten und sie können sehr schnell wieder Ihrer Routine nachgehen.

Wer sind die geeigneten Kandidaten für die DHI-Technik?

Die nachfolgende Patientengruppe sind die am besten geeigneten Kandidaten für eine Direkt Haar Implantation (DHI).

  1. Patienten die sich lediglich die Vorderseite transplantieren lassen wollen
  2. Augenbrauentransplantationen
  3. Bart – und Schnurbarttransplantationen
  4. Patienten die ihre Haare nicht komplett rasieren wollen
  5. Patienten, welche stärkeres und dichteres Haar im Vorderbereich oder in den Geheimratsecken haben wollen (die Voraussetzung ist, dass die Empfängerseite nicht groß ist und die Spenderseite es erlaubt).

DHI Technik vs FUE Haartransplantation

  1. DHI benutzt einen speziellen Implanter (Stift) um den Winkel, die Tiefe und die Richtung der eingepflanzten Follikel genau zu kontrollieren. Dadurch werden eine ganz natürliche Haarlinie und ein natürliches Aussehen erzeugt.
  2. Bei der DHI-Technik werden die entnommenen Grafts direkt in die Empfängerbereiche eingepflanzt. Das entnehmen aus dem Spenderbereich ist genau wie bei der FUE-Technik, auch hier werden die extrahierten Grafts in einer speziellen Lösung aufbewahrt. Lediglich das Öffnen der Kanäle entfällt bei der DHI. Die vorher entnommen Grafts werden mit Hilfe des Choi-Stiftes direkt in die Empfängerstelle eingepflanzt.

Was kostet DHI Haartransplantation in der Türkei?

Durch Einsetzten der speziellen CHOI- Implanter sind die Kosten für die DHI Technik ein wenig mehr als die klassische FUE Haartransplantation.

Während die Kosten für die DHI Methode in Europa bei 10.000 Euro beginnen sind die Kosten in der Türkei viel erschwinglicher. Sie erhalten einen individuellen Behandlungsplan für die Implantation und hinzu einen All- Inklusive Paket mit Transfer und Hotel.

Für einen individuellen Behandlungsplan kontaktieren Sie uns jetzt.

Garantie

guarantee-mcan-health-banner

Mit dem Ziel die maximale Patientenzufriedenheit zu erreichen sorgt MCAN Health dafür, dass die Patienten die optimale Behandlung erhalten. Auch nach der Haartransplantation werden die Patienten regelmäßig kontaktiert um sicherzustellen, dass die Heilungsphase gut voran geht, dass die Patienten zufrieden sind und ob Sie weitere Hilfe benötigen. Obwohl es sehr selten vorkommt sind die Korrekturoperationen bei MCAN Health für die Haartransplantation in Istanbul immer kostenlos.

avatar
  Subscribe  
Notify of