Alles was Sie über die Haartransplantation Türkei wissen müssen

Was ist Haarausfall?

Haarausfall (Alopezie) kann Männer und Frauen unabhängig ihres Alters betreffen. Es kann viele verschiedene Gründe wie erbliche Veranlagung, Stress, hormonelle Störungen oder Schilddrüsenüberfunktion haben. Unser Aussehen verändert sich, dieses beeinflusst unser Selbstwertgefühl und kann zu schwerer Leiden und emotionalen Problemen führen. Daher verwenden viele Menschen so viel Zeit, Aufwand und Geld für kosmetische- und chirurgische Behandlungen. Wenn man gut aussieht und sich wohlfühlt strahlt man dieses auch aus. Die Haartransplantation ist eine permanente Lösung gegen Haarausfall und gehört daher zu den beliebtesten chirurgischen Eingriffen.

Was ist eine Haartransplantation?

Eine Haartransplantation ist ein chirurgischer Eingriff bei Haarverlust.
Der Eingriff besteht aus der Transplantation (Einpflanzung von Haar) eigener, natürlicher Haarfollikel von einer Körperstelle (Spenderseite) in den kahlen Teil des Körpers (Empfängerseite).

Es existieren zurzeit zwei Hauptmethoden der Haartransplantation: Die FUE (Follicular-Unit-Extraction) Methode und die FUT (Follicular Unit Transplantation) Methode.

Zusätzlich zu diesen herkömmlichen Methoden, bietet MCAN Health seinen Patienten eine einzigartige, fortgeschrittene Technik zur Haartransplantation an; die DHI (Direct Hair Implantation) Haartransplantation. Diese Technik hat einige Vorteile aber auch einige Grenzen verglichen mit anderen Methoden. DHI Haartransplantation ist eine Art FUE Haartransplantation welche mit speziellen Implanterstiften durchgeführt wird.

Das Haartransplantationsverfahren

Nach der Konsultation mit dem Trichologen teilen Patient und Arzt die gewünschten Vorstellungen für das natürliche Aussehen. Nachdem beide einverstanden sind, zieht der Arzt die Haarlinie und der Eingriff beginnt.

Sie können das Video unten sehen, um eine Idee über die Haartransplantation Operation Schritt für Schritt zu haben.

https://youtu.be/C8kej0locnQ

Oder Sie können den ausführlichen Artikel darüber hier lesen: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Haartransplantation

Methoden der Haartransplantation

Follicular Unit Transplantation (FUT): Die Haarfollikel mit mehreren Haarwurzeln (1-4) werden aus der Spenderseite extrahiert und auf den kahlen Kopfbereich, die sog. Empfängerseite, transplantiert. Für das Extrahieren der Haare wird ein Haarstreifen mit Gewebe aus der Spenderseite entnommen.

Dieser Streifen wird dann für die Transplantation in Strähnen zergliedert. Jedes gewonnene Graft wird nun einzeln in winzige Löcher auf dem kahlen Bereich der Kopfhaut transplantiert, welche vom Chirurgen bestimmt wurden. Die Transplantation findet unter lokaler Betäubung statt. Die Genesungszeit beträgt ca. 2 Wochen.

Follicular Unit Extraction (FUE): Bei diesem Eingriff werden Haarfollikel der Spenderseite einzeln extrahiert und auf die kahlen Stellen transplantiert. Die Haartransplantation ist faktisch eine Haarneuverteilung. Es wird Haar von einer Stelle vom Kopf auf eine andere kahle Stelle umverteilt. Bei diesem Eingriff ist eine lokale Betäubung ausreichend. Die Genesungszeit variiert, durchschnittlich beträgt sie 4-5 Tage. Dadurch, dass eigene Haarfollikel direkt von der Kopfhaut extrahiert werden fällt ein womöglich schmerzhafter Vernähungsprozess weg. Außerdem entstehen weder Schmerzen noch Narben nach dem Eingriff.

Der Hauptunterschied der zwei vorgestellten Methoden besteht in der Extraktion der Haare aus der Spenderseite. Bei der FUT Haartransplantation Methode wird ein Streifen mit Gewebe von der Spenderseite entfernt und anschließend zergliedert, während bei der FUE Methode eigene Haarfollikel direkt von der Spenderseite der Kopfhaut entfernt werden.

Die FUE Haartransplantation Methode ist eine fortschrittlichere Technik der Haartransplantation im Vergleich zur FUT Methode. Sie bietet minimale Schmerzen, nahezu keine Narbenbildung und natürlich aussehendes Haar. FUE Haartransplantation wird hauptsächlich für Haarverlustbehandlungen eingesetzt. Abhängig der Umstände und Ansprüche der Patienten wird in speziellen Fällen die FUT Haartransplantation-Methode zusätzlich eingesetzt um beste Ergebnisse zu erreichen.

Perkutane Technik: Bei der perkutanen Methode werden, anstelle von Schlitzen mit einer lateralen Form, mit sehr dünnen Nadeln kleine kreisförmige Kanäle geöffnet. Jedes Loch exakt die gleiche Größe und Durchmesser wie das Haarfollikel, dies bedeutet jedes Loch ist sehr klein und sehr winzig.

Für weitere Information über die perkutane Technik, klicke Sie bitte hier.

Direkte Haar Implantation (DHI): Die Grafts werden direkt von der Spenderseite auf die Empfängerseite übertragen. Für diesem Prozess wird ein spezieller DHI Stift, ein sogenannter DHI Implanter eingesetzt. Bei einer DHI Behandlung wird nur die Spenderseite rasiert. Deshalb wird manchmal DHI auch FUE ohne Rasur genannt, auch bekannt als U-FUE , Unrasierte-FUE oder Undedektierbare-FUE.

Das unrasierte Haar über der Spenderseite kann die rasierten Stellen abdecken, so dass der Patient seinen Alltag wie gewohnt verbringen kann, als ob nie ein FUE Haartransplantation Eingriff durchgeführt wurde.

Für weitere Informationen über die Direkte Haar Implantation (DHI) bitte hier klicken.

Körperhaar als Spenderseite:  Die Spenderseite bei einer Haartransplantation ist die Hinterseite und bei Bedarf die Haare an den Seiten. Das Haar der Spenderseite wird nicht von den Hormonen beeinflusst, welche zur Kahlheit führen. Wenn die Spenderseite nicht ausreicht, können auch von anderen Stellen Haare extrahiert werden.

Für mehr Informationen bitte gehen Sie zur Körperhaartransplantation.

Motorisierte FUE

Motorisierte FUE (Folliclular Unit Extraction) Methode ist eine Art der Haartransplantation bei welcher ein elektronisches Werkzeug mit einer hohen Drehzahl ein sogenannter “Mikromotor“ eingesetzt wird. Dank dieser Technologie ist die Extraktion von Haarfollikeln viel einfacher und schneller geworden.

Wie wird die motorisierte FUE durchgeführt?

Bei der motorisierten FUE- Methode entfernt und schneidet der Chirurg die Haarfollikeleinheiten mithilfe eines elektronischen Geräts, dem Mikromotor. Jeder Mikromotor ist verstellbar und kann für verschiedene Haardurchmesser von 0,6 – 0,9 mm verwendet werden. Die motorisierte FUE Haartransplantation – Methode verbessert aufgrund der Schnelligkeit der Extraktion die Leistungsfähigkeit des Chirurgen und steigert die Erfolgsrate der Haartransplantation.

Manuelle FUE

Die manuelle FUE Haartransplantation Methode wird klassisch per Hand durchgeführt. Dabei benutzt der Chirurg eine spezielle, zylindrische Klinge, die durch manuelle Rotation jeden Haarfollikel einzeln von der Kopfhaut entfernt.

Wie wird die manuelle FUE durchgeführt?

Die manuelle FUE Haartransplantation Methode wird per Hand durch einen speziellen Schlag durchgeführt. Man benötigt eine spezielle Klinge, die an der einen Seite einen Griff und an der anderen Seite eine zylinderförmige Nadel besitzt. Der Durchmesser dieser Klinge kann zwischen 0,6 und 1,0 mm variieren. Die Klinge ist entweder stumpf oder spitz.

Während des FUE Haartransplantation Eingriffs benötigt der Chirurg keinerlei elektronische Geräte. Mit Hilfe der Klinge extrahiert der Chirurg die Haarfollikel von der Kopfhaut und sammelt diese manuell. Dies bedarf äußerstes Geschick und sollte nur von einem Spezialisten durchgeführt werden, da anderenfalls die Follikel und die Kopfhaut beschädigt werden können. Manuelles FUE dauert normalerweise länger als motorisierte FUE.

Wo liegen die Unterschiede zwischen der motorisierten und manuellen FUE?

Es gibt keinen wissenschaftlich belegten Unterschied zwischen der manuellen und motorisierten FUE.

Anweisungen vor der Operation

Alle Patienten müssen sich detailliert über die Anweisungen vor der Haartransplantation Operation informieren, sowohl verbal als auch schriftlich. Es dürfen kein Aspirin, Alkohol und Drogen ab 7 Tage vor der Operation genommen werden. Weiterhin sollte das Koffein reduziert werden.

Anweisungen nach der Operation

Unsere Ärzte sind Experten auf dem Gebiet der Haartransplantation. Sie wenden Erfahrung, Wissen, Talent und die neuesten Technologien an, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Deshalb ist es ihnen sehr wichtig, dass Ihre Patienten die Anweisungen nach der Operation befolgen.
Bitte befolgen Sie die folgenden Anweisungen zur Vorsorge. Diese werden von Ihrem Arzt ebenso nochmals erläutert.

1) Es sollte kein Alkohol bis zu drei Tage nach der Haartransplantation konsumiert werden

2)Aspirin, Ibuprofen und andere blutverdünnende, schmerzlindernde Medikamente sollten bis zu 3 Tage nach der Haartransplantation nicht eingenommen werden

3) Physische Aktivitäten wie Laufen, Klettern, Fahrradfahren, usw. sollten bis zu 3 Tage nach der Haartransplantation nicht ausgeführt werden

4) Das Haar sollte bis zu 24 Stunden nach der Haartransplantation nicht gewaschen werden.

Resultate der Haartransplantation

Nach Ihrer Haartransplantation in Istanbul bei MCAN Health:

  • wird Ihr Selbstbewusstsein gestärkt sein
  • werden Sie Ihr Haar nie mehr verstecken müssen
  • werden Sie sich attraktiver fühlen
  • werden Sie sich jünger fühlen

Sie können einen Blick auf die Ergebnisse unserer Behandlung werfen: Vorher – Nachher

avatar
  Subscribe  
Notify of